Prismatische Leuchtenabdeckung

Bildvergrößerung über linke Maustaste
Prisma-Entwicklung und 3-D-Visualisierung: Dipl.-Ing. Karl Happe, Lüdenscheid

Anwendung:

Für rechteckige und kreisförmige Leuchten.
Die prismatische Abdeckung ist eine
optische Ergänzung zum Reflektor. 
Beispiel: Die Lichtstärkeverteilung eines runden
Reflektors kann mit einer prismatischen Abdeckung
asymmetrisch geändert werden. 
Horizontal: Flood - Vertikal: Spot

Aufbau:

Strangpressprofil aus z.B. Polycarbonat
Prismenhöhe- und Abstand variabel.
Einfärbung möglich

Leuchtmittel:

Leuchtstofflampen 7 mm oder 16 mm, auch
Niedervolt-Halogen, Halogen-Metalldampf

Reflektorgröße:

Die Größe des Lampenbrenners und die gewünschte Lichtstärkeverteilung bestimmen die Abmessungen

Lichtstärkeverteilung:

Spreizung oder Drehung um 5° bis ca. 20°

Weitere Informationen? Rufen Sie mich an, Telefon: 02351-6610351